Dr.-Friedrich-Chrysander-Schule Vellahn

Drei auf einem Streich: Gemeinsames Lichterfest von Schule, Kita und Kirche

Bis vor einem Jahr hatten die Vellahner noch die sprichwörtliche Qual der Wahl, welches der drei Lichterfeste ihrer Gemeinde sie besuchen können oder wollen. Sowohl die Kirchengemeinde, als auch die Kindertagesstätte und die Regionale Schule stellen schon seit vielen Jahren ein solches gemütliches Beisammensein jeweils im Oktober eines jeden Jahres auf die Beine. „Wozu braucht unsere Gemeinde eigentlich drei verschiedene Lichterfeste? Warum kann man das nicht zu einem gemeinsamen Abend mitten im Herbst zusammenlegen?“, fragte sich nicht nur Vellahns Pastor Christian Lange. Auch die Regionale Schule und die Kita des Ortes waren von dieser Bündelung der Kräfte sofort begeistert, so dass am vergangenen Freitagabend erstmalig ein gemeinsames Lichterfest in Vellahn über die Bühne ging. Angefangen mit einer gemütlichen  Kaffeetafel in der „Dr.-Friedrich-Chrysander-Schule“ und der benachbarten Kindertagesstätte, über Bastelangebote im Atrium der Schule betreut durch die Grundschullehrer und den Hort, weiter mit einem kurzweiligen Theaterstück in der Kirche sowie dem vor allem von den Kleinsten so sehr herbeigesehnten Laternenumzug durch das Dorf, bis hin zum gemütlichen Beisammensein auf dem Schulhof mit Knüppelkuchen, Bratwurst und wärmenden Getränken, so kam wohl jeder Besucher voll auf seine Kosten. Am Ende des Abends waren sich alle Beteiligten dahingehend einig, dass dieses gemeinsame Lichterfest von Kirche, Grundschule und Kita nach einer Fortsetzung verlangt.

Text und Fotos: Tilo Röpcke

Fotos Schulhaus: Ricarda Schneider

 

 

Nach oben