Dr.-Friedrich-Chrysander-Schule Vellahn

LANDESFINALE     Basketball

„Jugend trainiert für Olympia“

 

Nach langer Zeit haben es unsere Mädchen der WK IV endlich einmal wieder geschafft am Landesfinale in der Sportart „Basketball“ im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen zu können. Wir haben eine sehr gute und hoch motivierte Mannschaft. Auch wenn bei solchen Wettbewerben gilt: „Dabei ist alles! Wir wollen heute Spaß haben!“ hofft man doch auch gewinnen zu können.

Krankheitsbedingte Ausfälle wollten irgendwie kompensiert werden. Mit viel Fleiß in der Vorbereitung wollten die Mädchen auch mit nur „6“ statt mit „10“ Teammitgliedern nach Rostock fahren und allen zeigen, was die Kinder in so einer kleinen Schule drauf haben. Und sie haben es ihnen gezeigt. 

6 Mannschaften aus Rostock, Rerik, Wismar, Stralsund und Vellahn waren in Rostock am Start. Mit viel Ehrgeiz und Kampfgeist ging es in das erste Spiel: Toll gespielt und … gewonnen!!! Genauso setzten sich unsere Mädchen dann auch im zweiten Spiel durch. Vor dem dritten Spiel wurden die Mädels dann doch nervös, denn jetzt ging es um den Einzug ins Finalspiel. Hier spielte dann auch das Glück ein bisschen mit und sie gewannen auch dieses knapp. Hurra – Silber war schon sicher. Unglaublich!!!

Im Finale spielte unsere Mannschaft dann gegen die favorisierten Rostockerinnen. Geärgert haben sie die anderen Mädchen schon, aber die Treffsicherheit der Rostockerinnen war überwältigend. Zu Recht gewann dann aber unser kleines SechserTeam die Silbermedaille.

Mädels es war ein toller und spannender Tag mit Euch. IHR könnt STOLZ auf EUCH sein. ICH bin es jedenfalls. Danke für Euer Engagement, Euren Ehrgeiz und Euren Kampfgeist. Vor allem aber die Fairness und Eure Disziplin.

Ein ganz großer Dank geht an dieser Stelle an die Eltern der Mädels, die ihre Kinder eine Stunde früher als sonst zur Schule gebracht und sie dann auch später als sonst hier wieder abgeholt haben. Ohne diese Unterstützung könnten wir so etwas nicht durchführen.

01.03.2018  D. Preuß (Sportlehrerin)

 

Nach oben