Regionale Schule mit Grundschule Vellahn
Projekt Babybedenkzeit

Ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit – nicht für alle !

Für drei Schülerinnen und einen Schüler der 9. Klasse der Regionalen Schule Vellahn begann am 11. Dezember ein 4- tägiges Elternpraktikum.

Die Jugendlichen bekamen die Gelegenheit, das Leben mit einem Kind und die Verantwortung als Elternteil unter möglichst realistischen Bedingungen kennen zu lernen. Sie erhielten für 4 Tage ein „eigenes Baby“, das sie rund um die Uhr pflegen und versorgen mussten. Die Real-Care-Babys zeigen sehr realistisch die Bedürfnisse eines echten Säuglings, da die Programmierung auf Aufzeichnungen von Eltern Neugeborener beruht.

Die Teilnehmer konnten während dieser Zeit erfahren, dass es viel Kraft und Zeit kostet und nicht immer einfach ist, die eigenen Interessen und die Versorgung und Betreuung des „eigenen Babys“ in Einklang zu bringen.

 Auch wenn  die Zeit sehr anstrengend war, so war doch viel Freude dabei. Einig sind sie sich jedoch alle, so früh noch keine „Mutter“  oder „Vater“ werden zu wollen. Ihnen ist bewusst geworden, dass zurzeit schulische und berufliche Belange im Vordergrund stehen.

Das Projekt „Babybedenkzeit“  wurde durch die IB Schulsozialarbeiterin Doreen Hose organisiert und von Andrea Milkau von der DRK Beratungsstelle durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die gute Einführung, Begleitung und Betreuung an Frau Milkau.

Foto:

v.l. : Till, Annkatrin, Eva, Julia

 

Nach oben