Regionale Schule mit Grundschule Vellahn
ADAC - Sicherheitstraining am 26.09.2014

ADAC - Sicherheitstraining 

 

Richtiges Verhalten im Straßenverkehr trainierten die Schüler der beiden 5. Klassen der Regionalen Schule mit Grundschule Vellahn in der ADAC-Aktion „Achtung Auto“. Wolfgang Reichow vom Automobilclub stellte mit den Mädchen und Jungen reale Verkehrssituationen dar. Er erklärte an eindrucksvollen Beispielen das Zustandekommen der Formel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“. So mussten die Fünftklässler aus vollem Lauf an einer vorgegebenen Stelle stoppen und schnell feststellen, dass sie nicht sofort anhalten konnten. Diese Erkenntnis gilt auch beim Autofahren. Selbst bei einer Geschwindigkeit von nur 30 km/h beträgt der Anhalteweg eines Fahrzeuges mindestens zwölf Meter – die Schüler waren überrascht. Zum Abschluss des Programms durften die Schüler ordnungsgemäß gesichert im Auto mitfahren, um die Schutzwirkung des Sicherheitsgurtes und der Sitzerhöhung am eigenen Leib zu erfahren. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes wurden von Januar bis August des vergangenen Jahres 82 Kinder unter 14 Jahren in Deutschland im Straßenverkehr getötet. Angesichts dieser erschreckenden Zahl kommt der schulischen Verkehrserziehung eine ständig wachsende Bedeutung zu.

 

Text und Fotos: Tilo Röpcke

 

Beim Klicken auf das große Vorschaubild gelangt man zur gesamten Bildergalerie !!!

 

Nach oben