Regionale Schule mit Grundschule Vellahn

Am 28.09.2016 fuhren die Klassen 6a und 6b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Jandt und Frau Weißenborn nach Hitzacker ins Archäologische Museum, um dort mehr über das Leben zur Bronzezeit zu erfahren. Nach einer kurzen Busfahrt mussten die 33 Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleiterinnen auf eine Personenfähre aufsteigen, um auf die andere Seite der Elbe zu gelangen, wo sie dann einen 15-minütigen Fußmarsch zum Museum zurücklegten. Am Museum angekommen, ging es auch direkt los: Die beiden Klassen begaben sich getrennt mit jeweils einem Betreuer auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Schülerinnen und Schüler lernten die Lebensumstände der Menschen zur Bronzezeit kennen und durften sogleich auch einige praktische Erfahrungen sammeln. So lernten sie Pfeilspitzen zu klopfen, eine Wand aus Lehm zu bauen und Mehl zu mahlen. Gemeinsam wurde anschließend Brot gebacken und leckerer Hagebuttentee getrunken. Das muntere Geschnatter auf dem Weg zurück zum Bus und auf der gesamten Heimfahrt lassen darauf schließen, dass sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrerinnen einen tollen und spannenden Tag hatten, denn auch das Fazit aller lautete zurück in der Schule: Wir kommen gerne wieder!

Nach oben